Konferenz „Nachwachsend, neuentdeckt und recycelt – Materialien für das zukunftsfähige Bauen“

Donnerstag, den 17. Januar 2019, 10:00 Uhr bis 16:45 Uhr
Veranstalter: Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat
Ort: Messe München, ICM, Saal 14c


Im öffentlichen Diskurs um die Energiebilanz von Gebäuden tritt zunehmend die Graue Energie von Gebäuden in den Fokus. Diese bezieht sich auf die gesamte Bilanz der Energie, die bei Herstellung, Transport, Verarbeitung, Nutzung und Entsorgung von Baustoffen verbraucht wird. Holz und andere nachwachsende Baustoffe und Ressourcen erleben daher gerade im umweltbewussten Bauen ein Comeback. Die Konferenz „Nachwachsend, neuentdeckt und recycelt – Materialien für das zukunftsfähige Bauen“ thematisiert Materialien im und am Bau, die wiederverwendbar, abbaubar oder nachwachsend sind und damit als CO2-arme Baustoffe für eine bessere Klimabilanz im Baubereich sorgen.

Die Konferenz wird für Mitglieder der Architektenkammern Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Saarland und Schleswig-Holstein sowie Mitglieder der Ingenieurkammern Bayern, Brandenburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Saarland und Thüringen zum Nachweis der Fortbildungspflicht anerkannt. 


Programm

Hier finden Sie das detaillierte Programm zur Konferenz.

weiter

Allgemeine Informationen

Alle wichtigen Informationen zur Konferenz finden Sie hier übersichtlich zusammengestellt.
weiter

Anmeldung

Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Die Konferenz kann gebührenfrei besucht werden. Eine Teilnahme an der Konferenz ist nur nach bestätigter Anmeldung möglich. Anmeldungen werden online bis zum 14. Januar 2019 angenommen. Eine schriftliche Bestätigung Ihrer Anmeldung folgt per E-Mail.

Je nach Verfügbarkeit ist am Veranstaltungstag eine Anmeldung vor Ort an der Registrierung möglich. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden nach Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Aufgrund der hohen Nachfrage empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung.


Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich gerne an das Organisationsteam per E-Mail an
BAU2019@bbsr-registrierung.de.



Wir möchten Sie darüber informieren, dass während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen gemacht werden. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie im Rahmen der allgemeinen Berichterstattung und Dokumentation der Veranstaltung bei der Ausstrahlung im TV, online und in Printmedien erscheinen können. Sie treten die Auswertungs- und Nutzungsrechte einschließlich Nebenrechte zeitlich, räumlich und inhaltlich uneingeschränkt ab.