Diskussionforum "RE:frame Energieeffizienz"

Mittwoch, den 16. Januar 2019, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Veranstalter: Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat
Ort: Messe München, ICM, Saal 14c


Das Forum lädt zum aktiven Informationsaustausch über die Bedeutung und die Kommunikation zu energieeffizientem Bauen ein und informiert über die Preisträger des Ideenwettbewerbs „RE:frame Energieeffizienz - neue Ideen für klimafreundliche Gebäude, die begeistern!“.  Mit Vertretern aus Forschung, Planung, Handwerk, Herstellern und Fachmedien soll über die Herausforderungen bei der Kommunikation, Planung und Realisierung bezahlbarer, klimagerechter Gebäude diskutiert werden. Neben der Vorstellung der prämierten Kommunikationsideen werden Lösungsansätze für Patenschaften zur Umsetzung des Ideenwettbewerbs erörtert.


Programm

Hier finden Sie das detaillierte Programm zum Forum.
weiter

Allgemeine Informationen

Alle wichtigen Informationen zum Fourm finden Sie hier übersichtlich zusammengestellt.
weiter

Anmeldung

Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Das Forum kann gebührenfrei besucht werden. Eine Teilnahme am Forum ist nur nach bestätigter Anmeldung möglich. Anmeldungen werden online bis zum 13. Januar 2019 angenommen. Eine schriftliche Bestätigung Ihrer Anmeldung folgt per E-Mail.

Je nach Verfügbarkeit ist am Veranstaltungstag eine Anmeldung vor Ort an der Registrierung möglich. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden nach Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Aufgrund der hohen Nachfrage empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung.


Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich gerne an das Organisationsteam per E-Mail an
BAU2019@bbsr-registrierung.de.



Wir möchten Sie darüber informieren, dass während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen gemacht werden. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie im Rahmen der allgemeinen Berichterstattung und Dokumentation der Veranstaltung bei der Ausstrahlung im TV, online und in Printmedien erscheinen können. Sie treten die Auswertungs- und Nutzungsrechte einschließlich Nebenrechte zeitlich, räumlich und inhaltlich uneingeschränkt ab.