Tag 2 - 14. Januar 2021

Vielen Dank für Ihr Interesse an der BAU ONLINE 2021. 

Alle wichtigen Informationen zum Livestream des STUDIO BUND finden Sie hier übersichtlich und in Kürze zusammengestellt. 
Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.


10:00 - 11:30 Uhr

BAUEN FÜR DAS KLIMA UND DEN KLIMAWANDEL

10 Jahre Forschungsinitiative Effizienzhaus Plus

Grußwort
Anne Katrin Bohle, Staatssekretärin im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

„10 Jahre Effizienzhaus Plus Initiative“

Petra Alten, Projektleiterin der Effizienzhaus Plus-Initiative, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Referat BW I 3 

Innovative Standards „Effizienzhaus Plus international betrachtet“ – Build for More with Less
Prof. Dr. Werner Sobek, Werner Sobek AG, Stuttgart 

Innovative Technologien „What comes next? – Effizienzhaus Plus und darüber hinaus denken“
Univ. Prof. Dr. Manfred Norbert FischEGS-plan Ingenieurgesellschaft für Energie-, Gebäude- und Solartechnik mbH

Der Blick aufs Ganze: Aktuelle Begleitforschungsergebnisse zu den Bildungsbauten der Effizienzhaus Plus Initiative von BMI und BBSR
Heike Erhorn-KluttigFraunhofer-Institut für Bauphysik IBP

Sind Kommunen bereit? „Plusenergiegebäude müssen unser Standard bei der Sanierung und im Neubau sein“
Dr. Jürgen GörresStadt Stuttgart

Moderation: Hans Erhorn, Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP 

12:00 - 13:00 Uhr

VON DER KREISLAUFWIRTSCHAFT ZUR CIRCULAR ECONOMY

Ressourcenwende im Bauwesen: Kommt mit der Energiewende die Ressourcenwende?

Grußwort
Die Europäische Union als Rahmen- und Impulsgeberin
Manfred Fuchs, EU-Kommission (angefragt)

Diskussion verschiedener Verbände
Holger Ortleb, Bundesverband Gipsindustrie 

Dieter Heller, Bundesverband Leichtbetonindustrie 

Walter Feeß, Geschäftsführer der Fa. Heinrich Feeß GmbH 

Walter Lonsinger, AUF e.V. 

Moderation: Dietmar Menzer, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, BW I2 / Eva Herrmann, ARGE Kommunikation



13:30 - 14:30 Uhr

VON DER KREISLAUFWIRTSCHAFT ZUR CIRCULAR ECONOMY

Instrumente von heute für die Ressourcen im
Bauwerk von morgen

Baut der Bund kreislauffähig?
Mag. Hildegund Figl, IBO - Österreichisches Institut für Bauen und Ökologie
Patricia Schneider-Marin, Technische Universität München
Prof. Dr.-Ing. Isabell Nemeth, Hochschule Ansbach

Diskussion mit
Barbara Buser, baubüro in situ

Prof. Dr.-Ing. Thomas Stark, HTWG Konstanz, Hochschule für angewandte Wissenschaften, Fachgebiet Energieeffizientes Bauen

Luisa Ropelato, Architects for Future

Moderation: Claus Asam, BBSR / Eva Herrmann, ARGE Kommunikation


15:00 - 16:30 Uhr

BAUEN FÜR DAS KLIMA UND DEN KLIMAWANDEL

Das Klimaschutzprogramm 2030 und die
Perspektiven für den Gebäudesektor 

Grußwort
"Klimaschutzprogramm 2030 - Perspektiven"
MinDirig Lothar Fehn Krestas
Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Klimaschutz im Gebäudebereich – Grundlagen und Indikatoren
Prof. Dr.-Ing. habil. Thomas Lützkendorf, KIT Karlsruhe 

"Der CO2 Fußabdruck von Gebäuden"
Stefan Oehler, Oehler Archkom

Die Effizienzhaus Plus-Forschungsinitiative des Bundesbauministeriums - ein wichtiger Schritt für den Klimaschutz im Gebäudesektor“
Heike Erhorn-KluttigFraunhofer-Institut für Bauphysik IBP

“Effizienzhaus Plus im Quartier - Potentiale und Perspektiven in 2021“
Peter-M. Friemert, ZEBAU - Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH 

“Klimaneutraler Gebäudebestand 2050“
André HempelBundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Moderation: Jan Friedrich, Bauwelt



17:00 - 18:00 Uhr

BAUEN FÜR DAS KLIMA UND DEN KLIMAWANDEL

Bauen zu Zeiten des Klimawandels – Experiment und
Effizienz


 

Grußwort
Volkmar Vogel, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat (angefragt)

Globale Naturgefahren und Handlungsfelder

Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Joachim Schellnhuber, Potsdam Institute for Climate Impact Research (PIK) e. V. 

Nationale Betrachtung – Wie fit ist Deutschland für den Klimawandel? 
Silke JungBundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Planungspraxis Hochwasser und Starkregen – Wie schützt man ein Haus vor den Auswirkungen des Klimawandels?
Prof. Dr. Heiko SiekerIngenieurgesellschaft Prof. Dr. Sieker mbH / TU Berlin

Planungspraxis Gebäudebegrünung, energieeffiziente Gebäudekühlung – Phasenwechsel: Verdunstung am und im Gebäude
Marco SchmidtBBSR Energieoptimiertes Bauen, TU Berlin

Moderation:
Stefan Haas, BBSR / Jan Friedrich, Bauwelt