Key Visual

Gemeinsam mit dem deutschen Bundesbauministerium veranstaltet das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung den diesjährigen Zukunft Bau Kongress unter dem Titel «BAUWENDE: klimabewusst erhalten, erneuern, bauen».

Anlässlich der diesjährigen Regierungsneubildung soll mit Fachexpertinnen und Fachexperten aus Praxis, Forschung, Wirtschaft und Politik den zentralen Fragen nachgegangen werden, welchen Beitrag die Bauwelt zu den Herausforderungen des Klimawandels leisten und wie schlussendlich der Wandel im Bauwesen gestaltet werden kann bzw. welche Weichen baupolitischer Art zu stellen sind. Der Kongress soll dazu dienen, wichtige Fragestellungen und Lösungsansätze für eine klima- und ressourcenschonende Zukunft des Bauens aufzuzeigen, diese disziplinübergreifend zu diskutieren und damit aktiv zur Gestaltung unserer Zukunft beizutragen.

Hier erhalten Sie hier nähere Informationen zu der Veranstaltung sowie dem Programm.

Die Veranstaltung wird von einigen Architekten- und Ingenieurkammern als Fortbildung anerkannt. Eine Übersicht und weitere Informationen finden Sie zeitnah hier.

Ihre Registrierung für die Teilnahme bei der Präsenzveranstaltung oder im Livestream können Sie bereits starten:

*Bitte beachten Sie, dass vor dem Hintergrund der Covid-19 Pandemie und der damit verbundenen Verordnungen für die Teilnahme vor Ort nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen bereitsteht und die Registrierung keine verbindliche Zusage darstellt. Diese erhalten Sie spätestens Ende Oktober.


Für Fragen wenden Sie sich an das Organisationsteam: zukunft-bau-kongress-2021@bbsr-registrierung.de.

Diese Veranstaltung wird im Auftrag des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat von der Agentur Vagedes & Schmid GmbH, Osterfeldstraße 6, 22529 Hamburg, organisiert.